herr*krit aus Kassel lädt wieder zur Herrschaftskritischen Sommeruniversität an der Universität Kassel ein!

Alle Infos auf der Website und bei facebook.
Forscher*innen, Studierende, Berufstätige und Aktivist*innen, die der Kasseler Universität verbunden sind, bieten ein breites Programm an Crashkursen und Workshops an, in denen verschiedene kritische Perspektiven auf die Gesellschaft eröffnet werden. Begleitet wird herr*krit von herr*kult, was für ein kulturelles Rahmenprogramm sorgt.
2015 hatte herr*krit für einen Tag nach Kassel eingeladen, 2016 für eine ganze Woche, nämlich vom 25. bis zum 29. Juli.

Auch von unserer Seite wird es einen Crashkurs geben (Urban Revolutions? Cities and Urban Protest in Times of Neoliberal Capitalism) sowie einen kritischen Rundgang über den alten und neuen Campus und die Folgen der Uni-Politik für den Stadtteil Nord-Holland. Davon abgesehen bietet das Programm aber noch viel mehr. Schaut auf jeden Fall mal rein und meldet euch an.

Advertisements